Fluch der Elemente - Die Schwestern von Feuer und Erde von Lilyana Ravenheart

Einst wurde ein Bündnis geschlossen. Ein Bündnis, das Lyra dazu zwingt einen Dunkelalb zu heiraten. Doch weder sie, noch ihre Zwillingsschwester Amia, wollen sich ihrem Schicksal ergeben. Mit vereinten Kräften wollen sie sich gegen den Handel auflehnen, der noch vor ihrer Geburt vereinbart wurde. Doch ist es überhaupt möglich, einem Dunkelalb die Stirn zu bieten?
Ihre Eltern sind vor lange Zeit verstorben und die beiden Schwestern müssen ihr Leben selber in die Hand nehmen, gerade als Sie damit beginnen wollen kommt ein Dunkelalb und will seine Braut. Als wäre das nicht schon schlimm genug kommt auch noch Gefahr von der anderen Seite, ein Lichtalb ist aufgetaucht und auch er fordert.

Schneller als den beiden lieb ist geraten sie in die Fronten einer uralten Fehde zwischen den Dunkelalben und den Lichtalben und plötzlich ist es nicht nur ihr eigenes Leben, um das sie kämpfen müssen, damit ihr Schicksal sich erfüllt.

Es ist der erste Teil der Dilogie und mir hat er soweit gang gut gefallen, es war zwar so dass man schon gemerkt hat, dass es ein Erstlingswerk ist aber das der Geschichte jetzt nichts. Ich finde schon das die Autorin sich Gedanken über ihrer Geschichte gemacht hat und dass man an manchen Stellen, es gerne etwas ausführlich gelesen hätte. Ansonsten fand ich die Story wirklich gut.


Vielen Dank an die Autorin für das Rezensionsexemplar und das Bild ;)