Im Bann der Elfenwelt von Cara Yarash

Merina ist mit ihrer Freundin ausreiten als Sie plötzlich vom Pferd fällt, während ihrer Freundin Hilfe holen geht wacht Merina wieder auf. Total daneben glaubt Sie erst zu Halluzinieren denn vor ihr steht ein Mädchen oder Frau, die das Aussehen einer Elfe hat. Sie erklärt ihr, dass Merina ein Teil einer alten Prophezeiung sei und dazu bestimmt der Elfenwelt Elona zu helfen.

Den Anfang der Geschichte fand ich eigentlich nicht schlecht, denn schließlich auch mal was anders. Auch das Merina eine Halbelfin sein soll, fand ich eigentlich gut. Die Story an sich ist ziemlich flott, also von der Erzählung her, denn man ist kaum in Elona angekommen geht es schon rasant voran. Mit Aladriel und Prinzessin Aysira macht sich Merina dann auf den Weg, um ihre Prophezeiung zu erfüllen.

Meiner Meinung nach einer guten Story mit zwischendurch flachen Ansätzen aber hat der Geschichte jetzt nicht wirklich geschadet. Es war aber für mich jetzt auch keine "Wow" Story, deswegen würde ich hierfür 4 von 5 Sternen geben.

Vielen Dank an die #Netzwerk Agentur Bookmark für die Bereitstellung des Leseexemplars.