Never let you go von Monica Murphy

Die Wahrheit tut weh, sagt man - und mein Schmerz geht tief. Ethan hatte ein riesiges Geheimnis, getarnt durch seine Lügen. Als ich herausfand, was er verbarg, erschütterte die Wahrheit meine Welt und drohte, uns für immer zu zerstören. Mich zu zerstören. Aber mir wurde schnell klar, dass das, was wir teilen, nicht ausgelöscht werden kann. Unsere Verbindung ist zu stark. Sie ist es immer gewesen. Ich kann ihn nicht mehr verleugnen. Und ich kann meine Wahrheit nicht mehr abstreiten: Ich bin in Ethan verliebt.

Was soll ich sagen, der erste Teil hatte mich schon umgehauen. Denn ich fand die Idee an der Geschichte wirklich sensationell gut.

Der erste Band endet damit das Katie herausfindet wer Will bzw. Ethan wirklich ist. Sie ist enttäuscht, wütend, Sauer und wenn man will empfindet Sie zum Teil Hass. Denn Sie hatte so gehofft alles Vergangene zu vergessen und nun passiert das was passieren muss, die Vergangenheit hat Sie eingeholt.

Katie hat nur ein Problem, denn Sie hat sich in Ethan verliebt. Aber kann Sie das eine vom anderen Trennen um mit Ethan glücklich zu werden oder holt Sie alles wieder ein.

Eine starke Fortsetzung, ich danke der Autorin für den Mut so eine Geschichte zu schreiben. Mal was wirklich erfrischend anderes.


Vielen Dank an das #Bloggerportal von Random House und den #Heyne Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.